Zum Haupt-Inhalt
Naturdenkmal "Kirchle"
Naturdenkmal "Kirchle", © Jürgen Kostelac
Naturdenkmal "Kirchle"
Naturdenkmal "Kirchle", © Jürgen Kostelac

Naturdenkmal "Kirchle" (10)

Naturdenkmal "Kirchle" (10)

Das "Kirchle" ist eine romantisch gelegene, heute trockene Schlucht. Die Form der Auswaschung erinnert an ein Kirchengewölbe. Die großen Hallen dieser eindrucksvollen, romantischen, heute trockengefallenen Klamm hoch über dem Alploch zeigen auf 65 m Länge bis zu 13 m Breite und in mehr als 20 m Tiefe noch alle Spuren einstmaligen Wasserdurchflusses.

Karren, Ausgangspunkt für verschiedenste Wanderungen

Der Karren, ist Ausgangs- und Endpunkt für verschiedenste Wanderungen. So zum Beispiel auch für die Wanderung zum Naturdenkmal "Kirchle", deren Startpunkt bei der Karren Bergstation oder für jene, die die Strecke verlängern wollen, bei der Talstation ist.

Wegbeschreibung und Detail

Gehzeit: 4 1/2 Std.

Strecke: 11,4 km

Ausgangspunkt: Karren Bergstation 

Markierung: weiß/rot/weiß

Höhenmeter: 310 m aufwärts / 730 m abwärts

Beschilderung: Karren Bergstation – Staufensee – Alplochschlucht –  Schmitte – Kirchle – Amannsbrücke – Gütle

Einkehrmöglichkeiten: Panoramarestaurant, Jausenstation Kraftwerk Ebensand - Rappenlochstadl, Gasthaus Gütle

Wanderkarte

Naturdenkmal "Kirchle"
Naturdenkmal "Kirchle", © Jürgen Kostelac
Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Seilbahn ab Sa, 4. Dezember 2021 in Betrieb, Panoramarestaurant bis voraussichtlich inkl. 12. Dezember 2021 geschlossen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die Karrenseilbahn ist ab Sa, 4. Dezember 2021 wieder in Betrieb. Das Panoramarestaurant bleibt bis voraussichtlich inkl. 12. Dezember 2021 geschlossen.

Gutschein online erwerben

Print@home-Gutscheine für die Karrenseilbahn sowie das Panoramarestaurant können Sie jederzeit online unter karren.at/service/gutscheinshop von zu Hause aus erwerben.


Das Team der Dornbirner Seilbahn AG